16. Oktober 2018

Anonym Bargeld in Gold tauschen: Das Tafelgeschäft.

Bis zur Summe 9.999 Euro können Sie ohne Angabe Ihrer persönlichen Daten Bargeld in Edelmetallbarren oder -münzen tauschen. Das nennt sich Tafelgeschäft. 9.999 Euro ist die aktuelle Bargeldgrenze in Deutschland.

Selbstverständlich helfe ich Ihnen auch bei Goldkäufen ab 9.999 Euro aufwärts. Das geht dann mit Angabe der persönlichen Daten.

Der besondere Vorteil des Tafelgeschäfts:

Absolute Anonymität.
Sie sind damit nirgendwo registriert.

Vom Prinzip her ist es so, wie wenn Sie im Supermarkt ein Stück Butter in bar bezahlen. Die Kassiererin will in dem Falle auch nicht wissen wie Sie heißen.

Ich bin Premium Partner der GoldSilberShop GmbH und unterstütze Sie komplett.

Der Ablauf in 4 Schritten:

  1. Sie haben eine Summe in bar und rufen bei mir an. Wir vereinbaren uns einen Termin.
  2. Bei diesem Termin suchen Sie sich aus, welche Barren und/ oder Münzen Sie gern haben wollen. Ich nehme Ihr Bargeld in Empfang und Sie erhalten dafür eine Quittung.
    Gleichzeitig wird der Kaufpreis fixiert und ich löse eine Bestellung aus.
  3. Wenn die bestellte Lieferung bei mir eingetroffen ist, rufe ich Sie an und wir vereinbaren einen zweiten Termin.
  4. Bei diesem Treffen übergebe ich Ihnen Ihr Gold und Sie bestätigen mir den Erhalt mit Ihrer Unterschrift.

Das ist alles.

Auch Silber, Palladium und Platin sind im Angebot. Barren und Münzen.

Gern helfe ich Ihnen auch bei der Auswahl eines Tresors, falls Sie sich einen zulegen wollen.

Anonymität wird immer mehr zum kostbaren Gut.

Nutzen Sie die Chance zum Tafelgeschäft, solange es noch geht!

PS. Wie gesagt, selbstverständlich sind auch Goldkäufe ab 9.999 Euro aufwärts möglich. Das geht dann mit Angabe der persönlichen Daten und Überweisung, nicht mehr anonym gegen Bares.